Temporäre Ergänzung zur Platz- und Spielordnung (Corona Regeln)

Gültig seit 7. Mai 2020; Stand: 22. Juli 2021

 

Per Erlass vom 19.02.2021 des Landes Nordrhein-Westfalen ist der Spielbetrieb auf den Golfanlagen des Bundeslandes seit dem 22.02.2021 unter Auflagen wieder erlaubt.

Nachfolgend sind die Corona Regeln des Golfclub Erftaue e.V. basierend auf der Coronaschutzverordnung des Landes NRW in der jeweils gültigen Fassung dargestellt. Um die Einhaltung der Bestimmungen des Erlasses sowie der geltenden Hygienevorschriften zu gewährleisten, ist die Befolgung der nachfolgend beschriebenen Regelungen elementar.

Sollten Sie Corona-spezifische Krankheitssymptome aufweisen ist das Betreten der Anlage nicht gestattet.

Die aktuellen Änderungen sind in dieser Version nicht markiert, da es sich um eine grundsätzliche Über-arbeitung der Corona Regeln des Golfclub Erftaue e.V. handelt.

Allgemeine Regelungen

  • Neben der Coronaschutzverordnung des Landes NRW in der jeweils gültigen Fassung ist die Einstufung des Rhein-Kreis Neuss in die Inzidenzstufen 0 bis 3 maßgeblich für die Bestimmung der jeweils gültigen Regelungen.
  • Auf der Golfanlage ist zu allen anderen Personen grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Dies gilt für Innenräume und im Freien (Parkplatz, Geschäftsstelle, Übungsanlagen, Caddyhalle, Toiletten, Umkleideräume, sonstige Plätze im Freien). Lediglich bei einer Einstufung des Rhein-Kreis Neuss in die Inzidenzstufe 0 gilt die vorstehende Regelung lediglich als Empfehlung.
  • Das Tragen einer Maske ist in Innenräumen und, wenn im Freien der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, verpflichtend. Nur bei Einordnung des Rhein-Kreis Neuss in die Inzidenzstufe 0 gilt die Pflicht zum Tragen einer Maske grundsätzlich nur noch in Innenbereichen. Wenn auch für das Land die Inzidenzstufe 0 gilt, haben auch die verbliebenen Vorgaben zum Tragen einer Maske nur noch empfehlenden Charakter.
  • Die gültigen Kontaktbeschränkungen und Regelungen für Zusammenkünfte gemäß Coronaschutzverordnung in Abhängigkeit der Zuordnung des Rhein-Kreis Neuss zu den Inzidenzwerten 0 bis 3 sind zu beachten.
  • Die geltenden Hygieneregelungen sind von allen auf der Anlage befindlichen Personen einzuhalten.
  • Der Spiel- und Trainingsbetrieb ist unter der Beachtung der Regeln uneingeschränkt möglich.
  • Sowohl für den Spiel- als auch für den Trainingsbetrieb ist die Buchung von (Start-)Zeiten erforderlich. Startzeiten für Privatrunden sind vorzugsweise elektronisch über die Webseite des Clubs oder über die Albatros App Mobile Service zu buchen. Hierdurch soll das Sekretariat entlastet werden. Zeiten auf den Übungsanlagen sind telefonisch zu reservieren.
  • Buchungen unter fremden Namen sowie das Spielen und Trainieren ohne gebuchte Startzeit führen zur sofortigen Sperre der Person/en für 4 Wochen. Eine Startzeit darf auch nicht von einer anderen Person übernommen bzw. an sie weitergegeben werden.
  • Startzeiten für den Spiel- und Trainingsbetrieb, die nicht wahrgenommen werden können, sind online oder telefonisch zu stornieren. Wird eine gebuchte Startzeit nicht storniert, wird dies mit einer Sperre 2 Wochen belegt.
  • Der Vorraum des Sekretariats darf nur von einer Person betreten werden.
  • Im Sekretariat ist vorzugsweise bargeldlos zu bezahlen. Der Mindestumsatz beträgt 10,00 €. Bitte zahlen Sie möglichst mit der Giro Card.
  • In den Damen- und Herren-Umkleiden dürfen sich maximal jeweils 4 Personen unter Beachtung der Regelungen zum Mindestabstand und zur Maskenpflicht aufhalten. Das Duschen ist erlaubt. Für eine regelmäßige Desinfektion ist gesorgt.

 Spielbetrieb

  • Um allen Mitgliedern Spielmöglichkeiten einzuräumen, können pro Mitglied für einen Zeitraum von 7 Tagen fünf 9-Loch-Runden gebucht und absolviert werden. Weitere Buchungsversuche werden vom System abgewiesen.
  • Es ist erforderlich, dass sich Spielerinnen und Spieler bei einer gebuchten Startzeit bei Ihrer Ankunft auf dem Golfplatz im Sekretariat persönlich anmelden. Sollte Ihre Startzeit vor der Öffnungszeit des Sekretariats liegen, melden Sie sich bitte nach der Runde ab. Soweit Sie sich im Sekretariat nicht melden, gelten Sie als nicht erschienen und werden für die Dauer von zwei Wochen gesperrt.
  • Die Anzahl der Spielerinnen und Spieler eines Flights wird nach Maßgabe der Vorschriften in der Coronaschutzverordnung des Landes NRW in Abhängigkeit der Einordnung des Rhein-Kreis Neuss in die Inzidenzstufen 0 bis 3 festgelegt.

Trainingsbetrieb

  • Eine persönliche Anmeldung bei einer gebuchten Übungszeit im Sekretariat ist nicht erforderlich. Mit der Buchung gelten die betreffenden Personen als auf der Anlage anwesend, soweit sie ihre reservierte Zeit nicht storniert haben. 
  • Die Golflehrer sind bei der Durchfühung von Trainingsmaßnahmen für eventuell vorhandene Dokumentationspflichten und für die Einhaltung von Abstandsregeln gemäß der Coronaschutzverordnung des Landes NRW in Verbindung mit der Einstufung des Rhein-Kreis Neuss in die Inzidenzstufen 0 bis 3 verantwortlich.

Wettspielbetrieb

  • Bei Wettspielen wird die Anzahl der Spielerinnen und Spieler eines Flights nach Maßgabe der Vorschriften in der Coronaschutzverordnung des Landes NRW in Abhängigkeit der Einordnung des Rhein-Kreis Neuss in die Inzidenzstufen 0 bis 3 festgelegt.
  • Auch bei Wettspielen sind die in dieser Ergänzung der Platz- und Spielordnung festgelegten Corona Regeln vollständig einzuhalten.
  • Eine Anmeldung zu Wettspielen ist telefonisch oder persönlich im Sekretariat sowie über mygolf.de möglich. Ein Aushang von Meldelisten im Vorraum des Clubhauses erfolgt nicht.
  • Über die Durchführung von Siegerehrungen im Terrassenbereich unter Wahrung der Abstandsregeln entscheidet die Spielleitung.
  • Bei der Siegerehrung haben Berührungen, wie Händeschütteln oder Schulterklopfen, zu unterbleiben.
  • Eine Halfway Verpflegung im Gastronomie- und Terrassenbereich darf bei Zuordnung des Rhein-Kreis Neuss zu den Inzidenzstufen 1 bis 3 nicht erfolgen, weil damit die vorgeschriebene, vollständige Erfassung der Personen im Gastronomie- und Terrassenbereich inklusive Zeiten nicht möglich ist. Alternativ können an der Bahn 10 Tische aufgestellt werden, an denen sich die Turnierteilnehmerinnen und -teilnehmer bedienen.

Vor der Golfrunde

  • Bei der Nutzung von E-Carts wird die Anzahl der ein Cart nutzenden Personen über die Coronaschutzverordnung des Landes NRW in Abhängigkeit der Einordnung des Rhein-Kreis Neuss zu den Inzidenzstufen 0 bis 3 bestimmt.
  • Die Caddyhalle darf gleichzeitig von maximal 4 Personen unter Beachtung des Mindestabstands von 1,5 Metern betreten werden. Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes ist Pflicht.

Auf dem Platz

  • Es darf nur vom gebuchten Tee gestartet werden.
  • Die Blitzschutzhütten dürfen im Falle eines Gewitters unter Einhaltung der Abstandsregel und der Maskenpflicht genutzt werden.
  • Das Toilettenhaus zwischen den Bahnen 3 und 4 respektive Bahnen 16 und 17 ist gesperrt und darf nicht benutzt werden.

Nach der Golfrunde

  • Bei der Nutzung der Reinigungsanlagen an der Caddyhalle (Druckluftanlage, Wasserbecken, Bürsten, etc.) sind die geltenden Abstandsregeln einzuhalten. Das Tragen eines geeigneten Mund- und Nasenschutzes ist obligatorisch.
  • Das Clubrestaurant „Il Sole“ ist geöffnet. Beim Betreten der Gastronomie und während des Aufenthalts sind die entsprechenden Regeln der Corona-Schutzverordnung in Abhängigkeit der Einord-nung des Rhein-Kreis Neuss in die Inzidenzstufen 0 bis 3 zu beachten. Die Gastronomie ist für notwendige Anwesenheitsdokumentation und für die erforderlichen Kontrollen (z.B. Test- und Impf-nachweise) verantwortlich.

 

Mit der Buchung einer Start- oder Übungszeit bestätigen Sie die Einhaltung aller besonderen Regelungen während der Corona Pandemie, wie sie in der Temporären Ergänzung zur Platz- und Spielordnung (Corona Regeln) - gültig seit dem 7. Mai 2020 - mit den jeweils aktuellen Ergänzungen festgeschrieben sind. Die jeweils gültige Fassung der Temporären Ergänzung zur Platz- und Spielordnung (Corona Regeln) - gültig seit dem 7. Mai 2020 - ist im Internet unter Corona Regeln veröffentlicht und hängt sowohl im Vorraum des Clubhauses als auch im Schaukasten an der Caddyhalle aus. Der Golfclub behält sich kurzfristige Änderungen dieser Regelungen vor!

Ein Verstoß gegen die Verhaltensregeln oder die Nichtbeachtung der Hygienemaßnahmen kann die Sperrung der Anlage durch die Stadt Grevenbroich oder das Gesundheitsamt des Kreises Neuss zur Folge haben. Daher werden zur Überwachung und Organisation des Spiel- und Trainingsbetriebs „Corona Ranger“ eingesetzt. Sie sind weisungsbefugt und ihren Anordnungen ist Folge zu leisten. Die „Corona Ranger“ haben vom Vorstand die Anweisung erhalten, schwerwiegende Verstöße gegen die geltenden Regelungen namentlich zu dokumentieren.

Bei einem Verstoß gegen die Verhaltensregeln oder der Nichtbeachtung der Hygienemaßnahmen wird die betreffende Person - soweit nicht anders dargelegt - für 4 Wochen von der Sportausübung auf der Anlage ausgeschlossen.

 

Die Regelungen können Sie auch als PDF-Datei durch Anklicken des Symbols herunterladen: 60px 60px PDF Sign

 

Nach oben