Nachlese Greenkeeper Turnier

09 September 2019

Beim jährlichen Greenkeeper Turnier ließ das Team um David Bower sein Organisations­talent abermals aufblitzen.

400px 300px Greenkeeper 001Am vergangenen Samstag, den 7. September 2019, fand das jährliche Greenkeeperturnier im Golfclub Erftaue statt. Leider waren die Wetterprognosen im Vorfeld nicht so gut. Bessere Aussichten hätten bestimmt noch mehr Teilnehmer in die Erftaue gelockt.

Alle, die teilnahmen, können nur sagen: Das war eine Topveranstaltung, super vorbereitet von unseren Greenkeepern. Und das in doppelter Hinsicht, denn nicht nur das Turnier und die Rahmenveranstaltung waren professionell organisiert, sondern auch der Platz war in einem sehr guten Zustand.

Um 10:00 Uhr gingen die ersten Dreierflights auf die Reise. Nach neun gespielten Bahnen gab es eine Halfwayverpflegung der besonderen Art: Neben der Greenkeeperhalle war der Bierpavillon bereits geöffnet und so manch einer konnte hier seine schlechten Schläge vergessen machen oder Doping für die zweiten 9 Loch tanken.

Bis auf einige kurze, aber heftige Schauer waren die Wetterbedingungen insgesamt dann doch gut und alle waren sich einig, dass die Daheimgebliebenen etwas verpassen.

400px 300px Greenkeeper 002Nach Beendigung der Runde gab es ein leckeres Grillbuffet. Neben Geflügel, Steaks und Würstchen, die hervorragend zubereitet wurden und entsprechend lecker schmeckten, wurden Salate und Getränke kostenlos (!) gereicht. Hier ein großes Dankeschön an das gesamte Greenkeeperteam!

Die Siegerehrung wurde von Günter Liebhardt durchgeführt. Er fand natürlich sehr lobende Worte für unsere Greenkeeper: Die Erftaue hatte bisher in 2019 stets eine tolle Anlage, was immer wieder von vielen Gästen und Mannschaftsspielern anderer Vereine bestätigt wurde. Man hat uns um unseren Platz beneidet!

Anschließend wurden die vielen Preise vergeben, die u.a. durch Stephen Haines, von EvenParGolf Grevenbroich und GolfCity Pulheim zur Verfügung gestellt wurden.

Sportlich gab es auch ein Highlight zu vermelden:
Peter Scheel, der offensichtlich durch seinen Sieg in der vorigen Woche bei den Clubmeisterschaften beflügelt wurde, spielte eine 73er Runde mit 16 Pars, einem Doppelbogey an der 4 und einem Birdie an der 5. Eine Superleistung, die mit dem Bruttosieg von 35 Punkten aber auch mit 41 Nettopunkten und einer Verbesserung seines persönlichen Handicaps belohnt wurde.

400px 300px Greenkeeper 003Die Ergebnisse im Überblick:

Brutto-Wertung

Herren
1. Platz: Peter Scheel (35 BP)
2. Platz: Elmar Rietdorf (27 BP)
3. Platz: Ralf Bresser (27 BP)

Damen
1. Platz: Monika Spähn (24 BP)
2. Platz: Marianne Schmittmann (20 BP)
3. Platz: Silke Jungen (16 BP)

400px 300px Greenkeeper 004Netto-Wertung

Nettoklasse A
1. Platz: Thomas Keller (35 NP)
2. Platz: Wolfgang Breuer (35 NP)
3. Platz: Lars Kindgen (34 NP)

Nettoklasse B
1. Platz: Götz von Bredow (39 NP)
2. Platz: Dirk Breitenbenden (35 NP)
3. Platz: Inge Elbers (34 NP)

Nettoklasse C
1. Platz: Peter Hages (39 NP)
2. Platz: Berthold Reinartz (35 NP)
3. Platz: Inge Kersten (34 NP)

Wir als Teilnehmer sagen dem gesamten Greenkeeperteam ein großes Dankeschön für dieses alljährliche Highlight im Terminkalender und wünschen uns für 2020 ein ebenso schönes Turnier!

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok