Nachlese Neujahrsempfang

14 Januar 2019

Mit dem Neujahrsempfang für die Mitglieder erfolgte der offizielle Startschuss in die neue Golfsaison.

Golfclub Erftaue Neujahrsempfang 2019Zum letzten Mal lud unser scheidender Präsident die Mitglieder des Golfclub Erftaue e.V. am vergangenen Sonntag im Namen des Vorstandes zum Neujahrsempfang in das Clubhaus ein. Trotz der widrigen Wetterverhältnisse waren wie im Vorjahr wieder über 100 Mitglieder der Einladung gefolgt. Bei guter Stimmung und angenehmer Atmosphäre wurde auf das neue Golfjahr angestoßen, das vergangene (Golf-)Jahr 2018 reflektiert und das notwendige golferische Können und Glück für die neue Saison heraufbeschworen.

In seiner traditionellen Neujahrsansprache begrüßte Präsident Günter Kill die Teilnehmer des Empfangs, erinnerte an die wesentlichen Ereignisse im Clubleben im vergangenen Jahr und gab einen Ausblick auf die Golfsaison 2019.

Im Jahr 2018 gab es zwei Wechsel im Vorstand. Bereits im Januar übernahm Hans-Willy Corsten die Aufgabe des Jugendwartes und beendete damit die Dreifachbelastung von Ulrich Gade als Spielführer, kommissarischer Jugendwart und Men's Captain. Im August schied Karl-Heinz Wacket schweren Herzens aus persönlichen Gründen aus dem Vorstand aus. Sofort stand Heinz-Jürgen Ulrich bereit und übernahm das Amt des Schatzmeisters kommissarisch. In der Geschäftsstelle ging nach 26-jähriger Tätigkeit Maria Robertz Ende November in den wohlverdienten Ruhestand. Sie wurde bei einem vorweihnachtlichen Abendessen im Kreis des Vorstands und langjähriger Weggefährten gebührend verabschiedet.

Golfclub Erftaue Neujahrsempfang 2019 Erfreulich ist, dass mit Elke Weitz übergangslos ein Ersatz für Maria Robertz gefunden werden konnte. Sie arbeitet sich zurzeit mit Engagement und mit Unterstützung von Stefanie Renkes in die für sie neue Materie ein.

Ende August überraschte Gastronom Kai Nowakowski den Club mit der kurzfristigen Kündigung des Pachtvertrages. Verhandlungen mit potenziellen Nachfolgern wurden umgehend aufgenommen, jedoch ist es stets eine Herausforderung, einen Betreiber für eine Golfclub-Gastronomie zu finden. Für sie ist es schwierig, alleine von den Clubmitgliedern zu leben, und in unserem speziellen Fall fehlt die Infrastruktur für Feierlichkeiten im erforderlichen Umfang parallel zum Clubleben.

Umso erfreulicher war, dass ein Tipp unseres Pro's Matthias Stenchly zum Erfolg führte: Mit Georgeta und Lillo Melci, die in Neurath eine Pizzeria betreiben, konnten Nachfolger gefunden werden, die einen übergangslosen Weiterbetrieb des Gastronomiebetriebes gewährleisteten. Jetzt liegt es an uns Clubmitgliedern, die neue Pächterin Georgeta Melci und ihr Team nach besten Kräften zu unterstützen. Der Besuch des 19. Loches nach einer Spielrunde sollte zum Regelfall werden und keine Ausnahme bleiben.

Ein besonderer Dank von Günter Kill ging an das Greenkeeper-Team von David Bower. Die Mannschaft hat den Platz hervorragend durch den Rekordsommer 2018 gebracht und der Platz war wieder einmal ganzjährig in einem ausgezeichneten Zustand.

Golfclub Erftaue Neujahrsempfang 2019 Für die Ligamannschaften war 2019 bis auf die Clubmannschaft wiederum ein durchwachsenes Jahr. Erfolg und Misserfolg lagen oft nah beieinander. Erfreulich war die Entwicklung im Nachwuchsbereich. Das Konzept des ganzjährigen Trainingsbetriebes bis auf den Monat Dezember hat sich eindeutig bewährt. Und ohne die tatkräftige Unterstützung zahlreicher Eltern wäre die Durchführung der Nachwuchsarbeit in dem praktizierten Umfang unmöglich.

Eine weniger erfreuliche Nachricht aus dem Kreis der Golfschule erreichte den Vorstand kurzfristig. Neil Bryan, bei Mannschaften und Clubmitgliedern gleichermaßen beliebt, hat die Golfschule Matthias Stenchly verlassen. Ein Nachfolger von Neil Bryan soll kurzfristig präsentiert werden.

Schließlich stand im Dezember 2018 noch das Re-Audit des Deutschen Golfverbandes im Rahmen des Qualitätsmanagements der Nachwuchsförderung im Club an. Leider wurde das Ziel, den sogenannten Bronze-Status zu erzielen, wiederum knapp verfehlt. Dies lag aber nicht daran, dass der Club seine Hausaufgaben nicht gemacht hatte. Vielmehr wurden die Anforderungen hochgeschraubt und maßgeblich für die Einstufung der Clubs ist nicht die erreichte Punktzahl, sondern das Ranking der Clubs. Weitere Verbesserungen im Nachwuchsbereich werden in den kommenden zwei Jahren konsequent angegangen.

Golfclub Erftaue Neujahrsempfang 2019Ein besonderer Dank geht an Peter und Peter Benjamin Hages für die in 2018 durchgeführte Mitgliederbefragung. Es sollte abgefragt werden, ob die Mitglieder des GC Erftaue mit dem Clubleben aus sportlicher Sicht zufrieden sind. Die Rücklaufquote erlaubte eine repräsentative Antwort auf diese Fragestellung. Zusammenfassend ist festzuhalten, dass die Anzahl und Form sportlicher Events im Club von den Mitgliedern überwiegend positiv eingeschätzt werden. Gleichwohl gibt es Verbesserungspotenzial und der Vorstand wird die Anregungen der Mitglieder aufgreifen und bewerten.

Dann folgte der Ausblick auf das Jahr 2019. Die höchste Priorität hat dabei natürlich der Platz. In 2019 sollen einige gestalterische Maßnahmen durchgeführt werden. So werden bei den am Fairwayrand stehenden Bäumen Mulchränder angelegt. Dies führt zu optischen Verbesserungen und fördert ein faires Spiel. Weiterhin sollen alte Bänke durch neue ersetzt werden. Schließlich sollen die Abschlagstafeln mit neuen Werbeträgern versehen werden. Weitere Maßnahmen werden sicherlich im Laufe der Saison identifiziert.

Der abwechslungsreiche Wettspielkalender 2019 steht und befindet sich in der Feinabstimmung. Bewährtes wird beibehalten und manch eine neue Turnierform wird angeboten. Zusätzlich werden je nach Bedarf die mit Erfolg durchgeführten Kennenlern-Turniere von neuen Mitgliedern und alten Hasen angesetzt.

Golfclub Erftaue Neujahrsempfang 2019Die Vereinbarungen mit dem Schmitzhof und Haus Bey über Greenfee-freies Spielen werden auf den Prüfstand gestellt, da die Anzahl der Spielrunden von Berechtigten auf unserem Platz wesentlich höher liegt als umgekehrt.

Der Schwerpunkt der Arbeit des alten und des neu zu wählenden Vorstands im Jahr 2019 wird die Zukunftsstrategie des Clubs sein. So muss der Club seine Infrastruktur für die heutigen und zukünftigen Mitglieder attraktiv halten, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Bis auf die Maschinenhalle stammt die Infrastruktur noch aus den Gründungsjahren des Clubs und dies betrifft insbesondere die Umkleidemöglichkeiten und die Caddyhalle. Der im Februar gegründete Bauausschuss hat ein neues Konzept entworfen, das die Zustimmung des Vorstands und unserer Hausbank findet. Der in der Mitgliederversammlung am 11. März 2019 neu zu wählende Vorstand wird das daraus resultierende Projekt inklusive Kosten und Finanzierungsplan den Mitgliedern voraussichtlich in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Juni 2019 zur Abstimmung vorlegen. Präsident Günter Kill bittet die Mitglieder darum, im Sinne der geschätzten Gemeinsamkeit im Golfclub über die eigene Mitgliedschaft hinaus den Fortbestand des Golfclubs im Auge zu behalten und die Maßnahme positiv zu unterstützen.

Weiterhin wird sich der Vorstand mit der Frage der Gemeinnützigkeit des Vereins befassen. Die satzungsmäßig festgeschriebenen Strukturen und Mitbestimmungsrechte der Mitglieder sowie die Restriktionen des Gemeinnützigkeitsrechtes engen insbesondere die finanziellen Möglichkeiten des Clubs ein, aber die Rechtsform des eingetragenen Vereins bietet den Mitgliedern gegenüber der heute üblichen Form der Betreibergesellschaft umfangreiche Mitwirkungs- und Mitgestaltungsmöglichkeiten. Deshalb möchte der Vorstand an der Rechtsform des eingetragenen Vereins festhalten, wird die notwendigen Aspekte beleuchten und bittet die Mitglieder, ihr Wissen und ihre Ideen aktiv einzubringen.

Nach der Rede von Präsident Günter Kill und dem Anstoßen auf das neue Jahr servierte die Gastronomie leckere Canapees und eine schmackhafte Suppe. Bei Speis und Trank saßen und standen die Mitglieder noch lange Zeit beieinander, fachsimpelten über das Golfspiel und erzählten sich so manche Anekdote.

Auch von dieser Stelle wünschen wir Ihnen für das Jahr 2019 viel Erfolg, vor allem Gesundheit und viel Spaß beim Golfspiel!    

   

 

 

 

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok