World Handicap System

05 Januar 2022
Golfclub Erftaue

Seit einem Jahr ist das neue World Handicap System in Kraft. Welchen Einfluss hatte es 2021 auf die Handicaps?

Zum 1. Januar 2021 wurde das World Handicap System auch im deutschsprachigen Raum eingeführt und die alte Spielvorgabe ist perdue. Das neue World Handicap System wurde eingeführt, damit sich Golfspielerinnen und Golfspieler weltweit direkt miteinander vergleichen können. Bis zum Januar 2021 gab es sechs Handicap Berechnungsmethoden auf der Welt.

Der World Handicap Index (WHI) errechnet sich aus dem Durchschnitt der besten acht Ergebnisse aus den letzten zwanzig handicap-relevanten (vorgabewirksamen) Runden und dies bedeutete eine große Änderung der Methodik für die Ermittlung der Spielstärke eines Golfspielers/einer Golfspielerin.

Unsere Clubspielleiter Peter und Peter Benjamin Hages hat es interessiert, welche Auswirkungen die neue Berechnungsmethodik auf die Handicaps unserer Mitglieder hat. Welche Tendenzen sind erkennbar? Verschlechtern sie sich, bleiben sie stabil oder verbessern sie sich? Dazu haben Peter und Peter Benjamin Hages die Daten der vergangenen 12 Monate ausgewertet, interpretiert und ihre Erkenntnisse im anhängenden Bericht dargelegt.

Nutzen Sie die kurzen Tage und das schlechte Wetter für das Studium des interessanten Berichts: 60px 60px PDF Sign

Ein Hinweis seitens der Internetredaktion: Die personenbezogene Statistik auf Seite 8 des Berichts haben wir zum Schutz der persönlichen Daten anonymisiert. Wir werden Ihnen das Dokument mit der nächsten Ausgabe von Erftaue Aktuell nochmals in Klarschrift zur Verfügung stellen, damit sichergestellt ist, dass personenbezogene Daten innerhalb des Clubs verbleiben.

 

Red.: Klaus Toe

Nach oben