Verhalten bei Gewittern

Golfclub Erftaue Monatspreis

Warme und kalte Wetterfronten treffen aufeinander, es kracht und blitzt. So verhalten Sie sich richtig!

Sollten Sie einmal in die unglückliche Situation geraten, auf dem Platz von einem Gewitter überrascht zu werden, hier einige Regeln für das richtige Verhalten:

Wenn das Gewitter noch einige Kilometer entfernt ist - zwischen Donner und Blitz sind 30 Sekunden Abstand -, begeben Sie sich sofort in Sicherheit (z.B. Clubhaus oder Blitzschutzhütte), lassen Sie die Golftaschen, Trolleys und Schläger zurück (15 Meter von der Schutzhütte entfernt), meiden Sie exponierte Stellen und halten Sie Abstand zu alleinstehenden Bäumen oder kleineren Baumgruppen.

Wenn das Gewitter bereits fast über dem Platz ist, sollten Sie in die Hocke gehen und Abstand zu Ihren Mitspielern sowie nahe stehenden Bäumen halten. Spannen Sie keinen Schirm auf. Als Faustregel gilt: Die Zeit (in Sekunden) zwischen Blitz und Donner geteilt durch drei ergibt die Entfernung des Gewitters in Kilometern.

Dass sich ein Gewitter verzogen hat, können Sie erst mit Sicherheit sagen, wenn seit mindesten 30 Minuten kein Donner mehr zu hören war.

Das vollständige Informationsblatt des Deutschen Golfverbandes sehen Sie nachfolgend und Sie können es hier abrufen: 60px 60px PDF Sign

Gewitterregeln

 

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok